Graduierungsstandards

 

Standards der Graduierung / Graduierungsverfahren beim DGKT e.V.

Für den Antrag zur Graduierung benötigen wir ein formloses Anschreiben mit der Bitte um Graduierung und der Übersendung folgender Unterlagen:

  1. Lebenslauf
  2. Abschlusszeugnis des Grundberufes, Studiums bzw. Ausbildungsabschluss.
  3. Abschlusszertifikat der kunsttherapeutischen oder künstlerisch therapeutischen Ausbildung bei einem Mitgliedsinstitut. Bei einem Abschluss in einem Institut, das nicht Mitglied in der DGKT e.V., ist eine Kopie des Studienbuches bzw. eine spezifizierte Aufstellung der Weiterbildungsleistungen beizulegen.
  4. Nachweis von kunsttherapeutischer Praxis im klinischen oder psychosozialen Feld: mindestens 3 Jahren supervidierte Tätigkeit bei ganztätiger angestellter oder freiberuflicher Tätigkeit; mindestens 5 Jahre supervidierter Tätigkeit bei angestellter oder freiberuflichter Tätigkeit mit geringerer Stundenzahl.
  5. Nachweis berufsbegleitender Supervision.
  6. Ein Empfehlungsschreiben von einer im künstlerisch/kunsttherapeutischen Feld ausgewiesenen Person  (möglichst graduiertes Mitglied der DGKT).
  7. Nachweis über zwei Graduierungsseminare (á 12 Stunden).
  8. Ergänzend sollten Nachweise über zusätzliche Fort- und Weiterbildungen, Tagungen zugefügt werden.
  9. Falls vorhanden, sollen folgende Nachweise ebenfalls beigelegt werden: die Approbation, weitere therapeutische Ausbildungen, die eingeschränkte Heilpraktikererlaubnis für den Bereich Psychotherapie, Publikationen innerhalb des Berufsfeldes.
  • Diese Unterlagen sind in zweifacher Ausführung an die Geschäftsstelle (DGKT Verwaltung, Röpkestr. 16, 42115 Wuppertal) zu senden und werden dann zur Prüfung an zwei graduierte Mitglieder gesandt, die der Vorstand für die Durchführung der Prüfung bestimmt. Liegen diese formalen Voraussetzungen vor, so kann der/die Graduierungskanditat/In zu Ablegung der Graduierungsprüfung zugelassen werden.
  • Graduierungsgebühr: Mit der Antragsstellung wird die Graduierungsgebühr in Höhe von
    € 180,00 fällig und ist auf das Konto der DGKT zu überweisen:
    Stadtsparkasse Köln, BLZ: 370 501 98 Konto: 403 26 29

Die Prüfung

  • Die Prüfung wird vor den vom Vorstand bestimmten Graduierungsprüfern abgelegt.
  • Das graduierte Mitglied erhält eine Urkunde, die von einem Prüfer/In und einem der Vorsitzenden der DGKT unterschrieben ist.
  • Die Graduierung berechtigt zur Durchführung von Lehraufträgen im Bereich der künstlerischen Therapien und zur Mitarbeit im Vorstand als Beisitzer/In.
  • Die Graduierung berechtigt zur Berufsbezeichnung
    Kunsttherapeut/Kunsttherapeutin (grad. DGKT e.V. ).