Graduierungsseminare

TRAUMA – WAS TUN? Ist ausgebucht – Eintrag auf Warteliste ist möglich.

Oftmals ist das Thema ohne Vorwarnung im Raum. Was darf, was kann ich tun? Wie kann ich die Klientin erreichen, stabilisieren.

Wir beschäftigen uns mit den diagnostischen Hinweisen auf ein Trauma. Wie erkenne ich Trauma?

Was kann und darf ich tun? Daneben erarbeiten wir erste kunsttherapeutische Schritte, um die Klientin zu stabileren.

Wochenendseminar 31.10/1.11.2020 von 10 – 17 Uhr Ort: Stintenbergerstr. 45, 40822 Mettmann
Seminarleitung Brigitte Michels
Kosten: € 180,00
Anmeldung: Verwaltung der DGKT
Tel 0202 / 2988960 Fax 0202 / 2988962 – verwaltung@dgkt.de

__________________________________________________________

Graduierungsseminare 2021

 TRAUMA – WAS TUN?

Oftmals ist das Thema ohne Vorwarnung im Raum. Was darf, was kann ich tun? Wie kann ich die Klientin erreichen, stabilisieren. Wir beschäftigen uns mit den diagnostischen Hinweisen auf ein Trauma. Wie erkenne ich Trauma? Was kann und darf ich tun? Daneben erarbeiten wir erste kunsttherapeutische Schritte, um die Klientin zu stabileren.

Wochenendseminar                  30/31.01.2021              10 – 17 Uhr
Ort: Stintenbergerstr. 45, 40822 Mettmann
Seminarleitung Brigitte Michels
Kosten: € 180,00
Anmeldung: Verwaltung der DGKT
Tel 0202 / 2988960 Fax 0202 / 2988962 – verwaltung@dgkt.de

         

 

 

INSZENIEREN IM BILD

 Klientenbilder der Konfliktsituation, die im Prozess entstehen, enthalten neben der Situationsbeschreibung auch Anteile der Biographie des Malers/der Malerin, auch wenn das von außen nicht immer erkennbar ist.

Konfliktbilder sind hier Ausgangspunkt für scheinbar spielerisches Inszenieren – im – über – mit dem – und aus dem Bild heraus. Neben dem Bild nutzen wir Kisten mit Sand oder Ton, als Bühne, um alte und wenig hilfreiche Muster zu verändern. Das Um – Inszenieren des Bildes macht neues Denken, Fühlen und Verhalten möglich.

Durch die Inszenierung in dreidimensionalen Räumen, in denen die Klienten selbst Drehbuch schreiben, Regie führen und Hauptdarsteller sind, entstehen neue Lösungswege.

Wochenendseminar                  06/07.03.2021              10 – 17 UhrOrt: Stintenbergerstr. 45, 40822 Mettmann                                                                  Seminarleitung Brigitte Michels                                                                                  Kosten: € 180,00                                                                                            Anmeldung: Verwaltung der DGKT                                                                          Tel 0202 / 2988960 Fax 0202 / 2988962 – verwaltung@dgkt.de